Einträge von admin

Die Zahlung eines „Hungerlohns“ ist sittenwidrig

Seit dem 01.01.2015 haben Arbeitgeber den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 EUR brutto je Stunde zu zahlen (§ 1 Abs. 2 Mindestlohngesetz). Das Landesarbeitsgericht hatte jetzt einen Fall zu entscheiden, indem ein Jobcenter, das einem Bedürftigen Leistungen bis 2014 zahlte, einen Arbeitgeber auf Schadensersatz verklagte. Welcher Sachverhalt war vom Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg zu entscheiden? Eine Pizzeria hatte […]

Anrechnung von Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld auf den Mindestlohn

Seit Einführung des Mindestlohngesetzes streiten sich immer wieder Arbeitnehmer und Arbeitgeber, ob im konkreten Fall der Mindestlohn gezahlt wird. An sich ist die Regelung einfach. Der Mindestlohn beträgt 8,50 € brutto je Arbeitsstunde. Kompliziert wird es, wenn Arbeitgeber versuchen, Zahlungen wie Zuschläge, und andere Lohnbestandteile auf den Mindestlohn anrechnen wollen. Dann gibt es regelmäßig Streit. […]

Urlaubsgeld

Was ist überhaupt Urlaubsgeld? Der Begriff ist im Gesetz nicht geregelt. In § 11 Bundesurlaubsgesetz finden sich nur Regelungen zur Vergütung während des Urlaubs, nicht aber über das Urlaubsgeld, das, so die Gerichte, eine zusätzliche Leistung für die hohen Kosten eines Urlaubes teilweise abdecken soll. Ist also gesetzlich zum Urlaubsgeld nichts geregelt, hat nur der […]

Neues zum Direktionsrecht des Arbeitgebers

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat in einer Entscheidung vom 14.11.2018 darauf hingewiesen, dass ein Arbeitgeber nicht einseitig und gegen den Willen des Arbeitnehmers eine Tätigkeit im Home-Office anordnen darf. Um was ging’s? Ein Arbeitgeber hatte einen Mitarbeiter auf einen Telearbeitsplatz im Home-Office versetzt. Nachdem sich dieser Mitarbeiter aber weigerte, seine Tätigkeit im Home-Office durchzuführen, kündigte der […]